Deutsche Juristen-biographien: Ernst Rudolf Huber (1903-1990)

Kanzleireport Wiegner & Andreu (Madrid-Mallorca)

25 Jahre „Anschwel-lender Bocks-gesang“

Martyrium mit Schikanen

Das ehemalige DDR-Frauenge-fängnis Hoheneck

Der Fetischcharakter des Sparens

Die Ausstellung „Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend“ in Berlin

Der Weg war das Ziel

Recht cineastisch, Teil 32: „303“ – ein Roadmovie von Hans Weingartner

Ein früh Vollendeter des Deutschen Staatsrechts

Deutsche Juristenbiographien, Teil 21: Günther Holstein (1892 – 1931) Matthias Wiemers Günther Holstein, ein Vertreter der so genannten geisteswissenschaftlichen Methode im Staatsrecht der Weimarer Republik, wird am 22. Mai 1892 in Berlin geboren. Nach Abitur am Humboldt-Gymnasium 1910 nimmt er 1911 das Studium der Rechtswissenschaften, daneben Philosophie und Theologie, in München auf und wechselt im […]

Unschuldig hinter Gittern?

Ein Doppelmörder, dessen Schuld umstritten ist

Gerichtsgedicht

Zum 70. Geburtstag von Otto Waalkes

Summer of ‘88

Recht historisch Spezial: Vor 30 Jahren erlebte Justament-Autor Thomas Claer eine Art