Zum Tod von Alfred Grosser (1925-2004) Thomas Claer