Rechtsanwalt

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, eigentlich wollte ich niemals Rechtsanwalt werden. Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen, wie es so schön heißt. Damals, vor 16 Jahren, hatte mich die pure Verzweiflung dazu getrieben, meine Zulassung als Rechtsanwalt zu beantragen. Endlich angekommen am Sehnsuchtsort Berlin hielt der Arbeitsmarkt für mich als frischgebackenen Volljuristen […]

Klassentreffen

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, so ein Klassentreffen nach 30 Jahren ist ja immer auch eine Zeitreise der besonderen Sorte. Man reist zurück in eine ferne Vergangenheit und bleibt dabei doch ganz im Hier und Jetzt. Was wohl die Mitschüler von einst aus der alten Zeit noch hinüber in die Gegenwart gerettet haben? Aus […]

Zittern

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, es ist einfach nur respektlos, wie über das wiederholte öffentliche Zittern unserer Bundeskanzlerin teilweise berichtet worden ist. Dabei macht es sie sogar ausnehmend sympathisch, dass selbst jemand wie sie, die im gnadenlosen poltischen Wettbewerb immer tadellos funktioniert hat, auch einmal menschlich reagiert und Schwäche zeigt. Was ich nun schildern […]

Eishockey

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, die einzigen von mir jemals besuchten sportlichen Großveranstaltungen waren immer nur Fußballspiele. Mit einer Ausnahme: Es muss wohl im Frühling 1986 gewesen sein, vor 33 Jahren also. Ich war 14. Meine damalige Schulklasse absolvierte ihre Jugendweihefahrt nach Berlin. Nur in den Ostteil der Stadt, versteht sich. An anderes war […]

Märchen (1)

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, mein Lieblingsmärchen während meiner Kindheit war das von den „Bremer Stadtmusikanten“. Schon lange bevor ich lesen und schreiben konnte, konnte ich es auswendig. Immer wieder verlangte ich danach, die Schallplatte zu hören, oder ich bat jemanden, es mir vorzulesen. Dabei konnte mir als kleinem Knirps doch noch gar nicht […]

Berufsgenossenschaft

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, wenn man schon etwas älter ist, dann fallen einem manchmal Dinge ein, an die man zehn oder sogar 20 Jahre nicht mehr gedacht hat. Erst neulich ist mir wieder bewusst geworden, dass ich vor fast zwei Jahrzehnten um ein Haar bei einer Berufsgenossenschaft gelandet wäre. Und das kam so: […]

Kaugummi

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, während meiner Kindheit im Osten in den Siebziger- und Achtzigerjahren hatte ich gewissermaßen ein geheimes Stück Westen in meinem Kinderzimmer: einen Schrank, an dessen Innentür alle meine Fußballaufkleber von West-Vereinen klebten, und in dem meine Vorräte an West-Schokolade und sonstigen Süßigkeiten lagen, die natürlich allesamt aus West-Paketen stammten. Einmal […]

Spießer

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, als ich mit 17 Jahren aus der (unmittelbar vor ihrem Untergang stehenden) DDR in den goldenen Westen kam, gehörte das Wort „Spießer“ noch nicht zu meinem aktiven Wortschatz. Unter meinen neuen Mitschülern in Bremen zählte es aber zu den beliebtesten Schimpfwörtern. Bald merkte ich, dass sie damit auch viele […]

Erziehung

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, als Karl Lagerfeld noch regelmäßig in Talkshows ging (inzwischen tut er das ja, wohl aus Altersgründen, kaum noch), warf er dort gerne fröhlich sein Bonmot in die Runde, er habe als Kind die beste Erziehung genossen, die man sich vorstellen könne, nämlich gar keine. So etwas werden wohl die […]

Sünde

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, die Sünde ist kein juristischer Begriff. Nirgendwo im Strafgesetzbuch steht geschrieben, dass es verboten wäre zu sündigen. Zwar dürfte wohl jemand, der Straftaten begeht, in den allermeisten Fällen auch in moralischer Hinsicht ein Sünder sein (egal welche Maßstäbe man hierfür anlegt), doch gilt dies keineswegs umgekehrt. Pizza, Pommes frites […]