Sechs Kilo Schuldrecht

Die drei Schuldrechts-Teilbände des Nomos-BGB-Kommentars in 4. Auflage Franz Schnauder In regelmäßigen Abständen erscheinen die Neuauflagen der Bände des längst etablierten NomosKommentar BGB. Inzwischen liegt die 4. Auflage des im Jahre 2002 im Deutschen AnwaltVerlag erstmals erschienenen Schuldrechtsbandes vor. Sie ist um fast 1000 Seiten gegenüber der 3. Auflage (2016) gewachsen, was eine Aufstockung von […]

Hilfestellung für die letzte Hürde

Das Frieser- Formularbuch des Fachanwalts Erbrecht in 4. Auflage Rainer Stumpf Die vermutlich einfachste und eleganteste Methode, um zu Geld zu kommen, ist es, eine Erbschaft zu machen. Der erste Haken dabei ist allerdings, dass statistisch gesehen nur jeder Zweite hierzulande früher oder später in diesen Genuss kommen wird. Das zweite Hindernis liegt nun darin, […]

Zum Weitergeben des Aha-Effekts

Das Handbuch „Corporate Compliance Checklisten“ von Karsten Umnuß in 4. Auflage Martin Scheibner Der Verfasser dieser Rezension hat in der Stadt Trier studiert. Durch meine örtliche Nähe zum Finanzstandort Luxemburg hörte ich schon, als ich mit dem Studium anfing, sehr oft von Stellenanzeigen im Bereich „Compliance“. Gesucht wurden „Compliance-Officer“ für Banken oder große Unternehmen. Natürlich […]

Die Verfassungsgerichtsbarkeit und ihr Prozess

Das Große Lehrbuch von Benda/Klein wurde erneut aufgelegt Matthias Wiemers Im Jahre 1991 legten der damalige Mainzer Ordinarius Eckart Klein und der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts Ernst Benda, seinerzeit Inhaber einer Ehrenprofessur in Freiburg, ihr Großes Lehrbuch zum Verfassungsprozessrecht vor – wenige Monate nachdem Pestalozza sein Großes Lehrbuch bei Beck veröffentlicht hatte. Blieb es bei […]

Konkurrenz für den Platzhirsch

Der Satzger/Schluckebier/Widmaier StPO-Kommentar in 4. Auflage Ludwig Deist So langsam kann man auch schon mal den Überblick verlieren, was die Kommentierungen unserer Strafprozessordnung angeht. Gab es früher neben dem bewährten „Platzhirsch“ Meyer/Goßner (dem Nachfolger des Kleinknecht) im Wesentlichen nur die große (den Münchener Kommentar in drei Bänden) und die sehr große (Systematischer Kommentar in zehn […]

Vertrauen ist gut

„Vertraulichkeitsvereinbarungen und andere Vorfeldverträge“ von Peter Kurz in 4. Auflage Rüdiger Rath Der Umgang mit sensiblen Daten – das ist ein ganz großes Thema. Dr. Peter Kurz, der Autor dieses Werkes, ist Patentanwalt und zuständig für das Vertraulichkeitsprogramm eines internationalen Technologieunternehmens. (Welches, sagt er nicht, das ist wohl wiederum streng vertraulich.) Hier verrät also gewissermaßen […]

Besonderes Verwaltungsrecht wächst

Der erste Band des Ehlers/Fehling/Pünder in vierter Auflage Matthias Wiemers Das Besondere Verwaltungsrecht ist als Kategorie eine stete Herausforderung für Autoren und Herausgeber. Denn wenn man den Anspruch auf Systematisierung ernst nimmt und gleichzeitig Grenzen des Umfangs ziehen will, müssen immer wieder Kompromisse eingegangen werden. Ernst Forsthoff ist bekanntlich an seinem lange angekündigten Besonderen Teil […]

Das Neueste vom Polizeirecht

Markus Thiel legt sein Lehrbuch neu auf Matthias Wiemers In der Reihe Nomos Lehrbuch, die sich insgesamt durch eine recht kompakte Form auszeichnet, hat Markus Thiel, Professor an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup, seinen Band zum Polizei- und Ordnungsrecht zum neuen Jahr 2020 neu aufgelegt. Die Neuauflage wird mit grundlegenden Veränderungen durch die […]

Umweltrecht europäisch – die vierte

Astrid Epiney legt ihr Standardwerk erneut vor Matthias Wiemers Wer noch geglaubt hatte, die Europäische Union sei im wesentlichen eine Verkörperung des Binnenmarkts, der sah sich in der letzten Zeit nicht nur durch die mit den EP-Wahlen verbundenen Debatten über die Demokratisierung der EU eines Besseren belehrt, sondern nicht zuletzt auch in so einem profanen […]

900 Seiten Grundgesetz

Der „Sodan“ wurde erneut neu aufgelegt Matthias Wiemers Als die dritte Auflage des kleinsten aktuellen Grundgesetzkommentars Ende 2015 erschien, hatte ich an gleicher Stelle geschrieben, es hätten sich abermals der Umfang und der Preis des Kommentars geändert, und – im Hinblick auf studentische Leser – Umfang und Preis sollten „allerdings künftig in dem jetzt erreichten […]