Soundtrack einer Juristenausbildung

Vor 25 Jahren erschien „Digital ist besser“ von Tocotronic

Sozialrecht für alle

Axel Kokemoor legt sein Standardwerk zum Sozialrecht neu auf Matthias Wiemers Das Sozialrecht spielt in der universitären Juristenausbildung eine eher untergeordnete Rolle. Meist wird es von Zivilrechtlern unterrichtet, die etwa auch noch Arbeitsrechtler sind, seltener von Öffentlichrechtlern. Anders als auf universitärer Ebene ist Sozialrecht in allen möglichen Varianten ein Massenfach an den inzwischen nahezu unübersehbar […]

Rückkehr nach Bielefeld

Recht historisch Spezial: Rückkehr nach Bielefeld

Wahlstation in New York

Als Referendar bei Law Offices of Annabelle Fischer Andre Berger Die erlebnisreichste Zeit des Referendariats war meine dreimonatige Wahlstation in der Rechtsanwaltssozietät Law Offices of Annabelle Fischer in New York. Die Entscheidung, meine Wahlstation in New York zu verbringen, fiel mir nicht schwer. Ein Aufenthalt in New York garantiert stets eine spannende und unvergessliche Zeit […]

Karriere

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, meine Mutter wusste schon frühzeitig sehr genau, wohin es mit mir später einmal gehen sollte: „Du wirst dein Leben lang früh aufstehen müssen. Gewöhn dich daran!“, sagte sie zu mir streng, wenn ich als Kind manchmal lange schlief, was ich schon damals gerne tat. Meine Antwort darauf war: „Das […]

Warum gerade Jura?

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, wenn ich so zurückblicke, dann denke ich mir manchmal: Wie konnte ich damals, vor mehr als zwei Jahrzehnten, bloß Jura studieren? Warum gerade dieses Fach, das eigentlich so gar nicht zu mir passt? Doch um die Antwort zu finden, muss ich gar nicht lange grübeln: natürlich aus Verlegenheit. Ich […]

Wann kommt die Subsumtionsmaschine?

25 Jahre deutsche Rechtseinheit. Rückblick und Ausblick Thomas Claer Ende der Achtzigerjahre drohte in der alten Bundesrepublik eine Juristenschwemme. Hatte es bis dahin immer geheißen, als Jurist werde man jobtechnisch doch wohl immer irgendwo unterkommen, war das angesichts exorbitant steigender Absolventenzahlen plötzlich nicht mehr so sicher. Aber dann kam gottlob – wie aus heiterem Himmel […]

Juristische Langeweile (1)

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, in seinem berühmten Essay „Über die Müdigkeit“ schreibt der abgebrochene Jurist und spätere Großautor Peter Handke über seine „Müdigkeiten der Studienzeit“: „Es war in der Regel weniger die schlechte Luft und das Zusammengezwängtsein der Studentenhunderte als die Nichtteilnahme der Vortragenden an dem Stoff, der doch der ihre sein sollte. […]

Nebenbei Rechtsanwalt werden…

In Paraguay studieren viele Jura-Studenten abends, weil sie tagsüber irgendeinem Brotjob nachgehen müssen – oft in Vollzeit Benedikt Vallendar Coronel Oviedo – Das Programm kann sich durchaus sehen lassen. Wer an der UNA, der Universidad Nacional de Asunción Jura studiert, hat es mit einer breiten Palette wichtiger Einzelfächer, von Zivilrecht über  Kriminologie bis hin zu […]

Wenn aus Lust Frust wird

Der Sammelband „Wem gehört der Mond? Texte rund um die Juristenausbildung aus 14 Jahren Justament“ Katharina Mohr Alle Volljuristen teilen eine Gemeinsamkeit: Sie haben zwei Staatsexamina bestanden. Wie sich Studium und Referendariat gestaltet haben und auf welche Weise sie schließlich durch die Prüfungen gekommen sind, ist hingegen bei jedem individuell verschieden. Oder – halt! – […]