Warum Menschen zu Monstern werden

Ein Richter am Schwurgericht berichtet in einem Buch aus seinem Berufsalltag Benedikt Vallendar Magdeburg / Berlin – Schon Goethe wusste: „Der Mensch ist ein Abgrund…“  und manchmal unergründlich die Triebkräfte seines Tuns. Selbst hartgesottenen Juristen, Polizisten und Therapeuten schaudert es regelmäßig, wenn sie es mit besonders grausamen Verbrechern zu tun haben. Vieles nehmen sie mit […]

Schirach zum Ersten

Ferdinand von Schirach „Verbrechen“ Anna Buchenkova Sind diese Geschichten wahr? Hat es sich tatsächlich so zugetragen? Das sind die Fragen, die man sich stellt. Von der ersten bis zu der letzten Zeile ist man von den spannenden, intensiven und außergewöhnlichen Geschichten fasziniert. Man verschlingt dieses Buch innerhalb von wenigen Stunden. In Erinnerung bleibt es dennoch […]

Verbrechen lohnen sich

Ferdinand von Schirach und der Kleist-Preis Jean Claude Alexandre Ho Dass sich Verbrechen lohnen, das würde Ferdinand von Schirach seinen Mandanten nie sagen. Beim Berliner Strafverteidiger selbst sieht das anders aus. Nicht, dass er nun selbst straffällig geworden wäre. Vielmehr hat er den diesjährigen Kleist-Preis gewonnen, und zwar für sein literarisches Debüt Verbrechen. Ferdinand von […]