Öffentliches Wirtschaftsrecht als Querschnittsmaterie

Matthias Knauff legt sein Lehrbuch neu auf Matthias Wiemers Der Jenaer Ordinarius Matthias Knauff hat sein Lehrbuch „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ bei Nomos neu aufgelegt. Völlig zu Recht wird das Rechtsgebiet gleich zu Beginn als „Querschnittsmaterie“ bezeichnet (§ 1, Rdnr. 1). Diese Feststellung ist in ein Einführungskapitel eingebettet, das sowohl systematisch als auch historisch und ideengeschichtlich aufzeigt, […]

Monumentaldeuter der Verfassung

Deutsche Juristenbiographien, Teil: 22: Ernst-Rudolf Huber (1903-1990) Matthias Wiemers Ernst Rudolf Huber zählt zu den umstrittensten Staatsrechtslehrern des 20. Jahrhunderts, aber ohne Zweifel auch zu den produktivsten und originellsten. Ernst Rudolf Huber war Rheinländer und zugleich Oldenburger. Dies ist auf ein staatsrechtliches Kuriosum zurückzuführen, das Fürstentum Birkenfeld unweit von Trier, das im Jahre 1903, als […]