Kaugummi

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, während meiner Kindheit im Osten in den Siebziger- und Achtzigerjahren hatte ich gewissermaßen ein geheimes Stück Westen in meinem Kinderzimmer: einen Schrank, an dessen Innentür alle meine Fußballaufkleber von West-Vereinen klebten, und in dem meine Vorräte an West-Schokolade und sonstigen Süßigkeiten lagen, die natürlich allesamt aus West-Paketen stammten. Einmal […]

Nur drei Bundesrichter aus dem Osten

Elitenforschung: Ostdeutsche in Spitzenpositionen extrem unterrepräsentiert Thomas Claer Vor einigen Wochen auf einer Veranstaltung zum Thema „100 Jahre Oktoberrevolution“. Interessante Vorträge von Historikern und Politikwissenschaftlern, älteren und jüngeren, Männern und Frauen. Aber niemand von ihnen stammt selbst aus den neuen Bundesländern. Sollten Ostdeutsche also an der wissenschaftlichen Erforschung der eigenen biographischen Hintergründe wenig interessiert sein? […]

Eltern

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, meine Eltern waren völlig anders als die Eltern meiner Freunde. Zum einen lag das daran, dass sie deutlich älter waren als andere Eltern. Sie waren schon 38, als sie mich bekamen, was heute ganz normal ist, aber damals eher ungewöhnlich war. Zum anderen lag es aber auch daran, dass […]

Aus’m Osten

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, fünf Freunde waren wir im Jurastudium. Meine Gefährten kamen aus Schleswig-Holstein, aus dem Rheinland und aus Bremen. Bloß ich, der ich als einziger unserer Gruppe (und fast als einziger unseres Semesters) aus dem Osten stammte, war wie immer der Außenseiter, getreu dem bekannten Titanic-Motto: „Bist du aus dem Osten/ […]

Fiktive Reise durch die Mark Brandenburg

Zum Tod von Wolfgang Herrndorf: Unser Rezensent Benedikt Vallendar hat seinen Roman „Tschick“ gelesen Die Szene, in der Andrej Tschichatschow, genannt „Tschik“, zum ersten Mal den Geschichtsunterricht bei Studienrat Wagenbach in der achten Klasse des Hagecius-Gymnasiums betritt, könnte zum Klassiker der deutschen Literaturgeschichte werden. Gut möglich, dass sich der Autor Wolfgang Herrndorf (Jahrgang 1965) von […]