Prüfungsschema: Die materielle Rechtmäßigkeit eines Verwaltungsaktes (VA)

Sonja Rademacher Teil 3 III. Fehlerfreie Ermessensausübung Aus dem Wortlaut der Rechtsgrundlage ergibt sich die Rechtsfolge, die bei Vorliegen aller Tatbestandsvoraussetzungen eintritt: Zum Teil ist dann von der zuständigen Behörde eine sog. gebundene Entscheidung zu treffen. („…ist zu erteilen, wenn…“) Die Behörde hat dann keinen weiteren Entscheidungsspielraum, sondern muss den VA erlassen. In den meisten […]

Mit detektivischem Spürsinn zum beruflichen Erfolg

Es ist kein Geheimnis: In Deutschland praktizieren derzeit mehr als 160.000 Rechtsanwälte – der Arbeitsmarkt ist dementsprechend hart umkämpft und der Berufseinstieg für Juristen oft nicht einfach. Doch abseits der gewohnten Pfade haben auch Absolventen häufig sehr gute Karrierechancen: So eröffnet zum Beispiel eine Detektei jungen Juristen neue Perspektiven und ein vielfältiges Aufgabengebiet. „Um die […]

Prüfungsschema: Die materielle Rechtmäßigkeit eines Verwaltungsaktes (VA)

Sonja Rademacher Teil 2 II. Tatbestandliche Voraussetzungen der Ermächtigungsgrundlage Ist die Rechtsgrundlage für den zu prüfenden VA gefunden, so muss der VA (=Einzelfallregelung) an dieser Grundlage (=generell-abstrakte Regelung) gemessen werden. Der VA muss den Voraussetzungen entsprechen, die in der Rechtsgrundlage für seinen Erlass aufgestellt werden. Die einzelnen Tatbestandsmerkmale der Rechtsgrundlage sind dazu näher zu spezifizieren […]

Prüfungsschema: Die materielle Rechtmäßigkeit eines Verwaltungsaktes (VA)

Sonja Rademacher Teil 1 I. Vorliegen einer gültigen Rechtsgrundlage – Das Rechtsstaatsprinzip und der aus ihm abgeleitete Grundsatz des Vorbehalts des Gesetzes verlangen, dass Verwaltungsakte, die in Rechte des Bürgers eingreifen (also belastend sind) eine gültige Rechtsgrundlage besitzen müssen. Diese Rechtsgrundlage muss in einem formellen (d.h. vom Parlament erlassenen) Gesetz bestehen oder jedenfalls ihrerseits auf […]

Jurato – Tipps für den richtigen Start

Gesellschaftsvertrag – Gesellschaftsverträge sind wie Versicherungen! Gesellschaftsverträge sind mehr als nur ein Stück Papier. Sie dokumentieren, was vereinbart wurde. In der Ehe ersetzt das Vertrauensverhältnis den Gesellschaftsvertrag. Im Zweifel gebietet sich ein Ehevertrag. Auch dieser ist ein Gesellschaftsvertrag im weiteren Sinne. In einer geschäftlichen Beziehung hingegen ist zwar Vertrauen auch gut, aber Kontrolle allemal besser. […]

Markenanmeldung – Marken sind Werbeträger erster Güte!

Jurato – Tipps für den richtigen Start Jurato ist die Seite im Internet, um Mandanten und Anwälte zeitgemäß, unkompliziert und sicher zueinander zu bringen. Viele Fragen und Fälle drehen sich dabei rund um das Thema Gründung, seien es nun Markenrechtsfragen oder die Wahl der richtigen Gesellschaftsform. Um spätere rechtliche Streitfälle zu vermeiden oder aber zumindest […]

Jurato – Tipps für den richtigen Start

Jurato ist die Seite im Internet, um Mandanten und Anwälte zeitgemäß, unkompliziert und sicher zueinander zu bringen. Viele Fragen und Fälle drehen sich dabei rund um das Thema Gründung, seien es nun Markenrechtsfragen oder die Wahl der richtigen Gesellschaftsform. Um spätere rechtliche Streitfälle zu vermeiden oder aber zumindest zu wissen, welche Punkte im Fall des […]

Neue Zeiten

Interview mit Philipp v. Bülow, Geschäftsführer von Jurato.de, über die Digitalisierung der Rechtsberatung und die Chancen junger Juristen in der Gründerszene Lieber Herr von Bülow, was bedeutet die Entwicklung der digitalen Wirtschaft für Juristen und für die Rechtsberatung allgemein? Seit es das Internet gibt, haben sich die meisten Branchen durchaus dramatisch gewandelt. Dank des neuen […]

Auf Spurensuche in Papierbergen

Warum Kartellrecht im Berufsalltag anders als an der Uni funktioniert Katja Hilbig Kartellrecht zählt an juristischen Fakultäten nicht unbedingt zum Standardrepertoire. Aber wer sich in dem Fachgebiet auskennt, hat beim Berufseinstieg gute Karten: Denn auch die Konkurrenz ist überschaubar. Bleibt nur noch die Frage: Was nützt das an der Uni erworbene Wissen später im Job? […]

Ein Thema, das Fingerspitzengefühl verlangt

Eine Konferenz über „Arbitration and Business Mediation“ in Köln Jan-Gero Alexander Hannemann Viele Anwälte haben die seit ungefähr einer Dekade bestehende Konferenz „Cologne Academies on International Commercial Arbitration and Business Mediation“besucht, und das Netzwerk der Alumni scheint mithin riesig zu sein. Ein Großteil der Absolventen arbeitet weltweit in internationalen Wirtschaftskanzleien, renommierten Arbitration Instituten und  großen […]