Schreibtisch oder Regal?

Die Nomos-BGB-Kommentare zum AT und Familienrecht in jeweils 4. Auflage Ludwig Deist Ein großer, ausführlicher, hochpreisiger BGB-Kommentar in mehreren sehr dicken und schwergewichtigen Bänden – das ist doch der Stolz und die Zierde so mancher Anwaltskanzlei. So etwas macht Eindruck im Regal. Und jahrzehntelang war klar: Es muss natürlich der MüKo sein, das gebundene Distinktionsmerkmal […]

Berufsbildung aktuell

Der Lakies / Malottke ist der „Kommentar für die Praxis“ Matthias Wiemers Für die Leser dieses Mediums dürfte ein Rechtsgebiet fast vollständig unbekannt sein: das Berufsbildungsrecht. Es war einmal in grauer Vorzeit die erste so genannte „Große Koalition“ unter dem Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger und dem Außenminister und Vizekanzler Willy Brandt (der auch das Gesetz […]

Eine Hommage an den Osten

Paula Irmschlers Studentenroman „Superbusen“ ist kein Erotikratgeber Benedikt Vallendar Die einen gehen nach dem Abi nach Berlin, andere nach Hamburg oder München. Gisela geht nach Chemnitz. In die Stadt mit dem bärtigen Kopf und der zweitschlechtesten Zuganbindung der Republik. Zumindest sind die Mieten dort günstig und die Leute cool. So cool, dass Gisela mit ein […]

Pflichterfüllung aus Freude

Zweimal Beamtenrecht aus dem Beck-Verlag Rüdiger Rath Beamter zu sein, das ist wohl nicht weniger als eine Lebenseinstellung. Der rechtlichen Seite des Verbeamtetseins widmen sich nun zwei brandneue Bände aus dem C.H. Beck-Verlag: zum einen der Kommentar „Beamtenrecht Bund“ in Erstauflage, zum anderen bereits in 2. Auflage das Praxisbuch „Beamtendisziplinarrecht/Beamtenstrafrecht“. Der von Prof. Dr. Ralf […]

Digitalisierung des Rechts auf dem Vormarsch

„Legal-Tech-Strategien für Rechtsanwälte“ von Frank Remmertz (Hrsg.) Florian Wörtz Der Begriff Legal Tech erobert den juristischen Sektor. Die Digitalisierung der juristischen Arbeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und Aufmerksamkeit. Die Frage wie sich Effizienz- und Qualitätssteigerungen erreichen lassen, um so letztlich Kosten zu sparen, bewegt viele Juristen. In Legal-Tech-Strategien für Rechtsanwälte setzen sich insgesamt zehn […]

Erben und Schenken – nicht ohne den Staat!

Der Viskorf/Schuck/Wälzholz ist zum Standardkommentar zum Erbschaftssteuergesetz geworden Matthias Wiemers Zunächst einmal sei an dieser Stelle ein für Praktiker äußerst bedeutsamer Verlag eingeführt, der Verlag „Neue Wirtschaftsbriefe“ aus Herne in Westfalen (viele würden einfach sagen: aus dem Ruhrgebiet, was natürlich nicht falsch ist). Der seit 1947 bestehende Verlag ist bis heute ein Familienunternehmen und hat […]

Verfassungsgerichtsbarkeit im Streit

Dieter Grimm beleuchtet die alte Kontroverse zwischen Kelsen und Schmitt Matthias Wiemers Es ist für uns heute kaum noch vorstellbar, wie vor 100 Jahren die Einführung einer Verfassungsgerichtsbarkeit im Streit stand. Die Weimarer Reichsverfassung führte sie zaghaft ein, indem sie beim Reichsgericht den Staatsgerichtshof für das Deutsche Reich einrichtete. Parallel dazu hatte unter maßgeblicher Autorenschaft […]

Bis der Arzt kommt

Der Zuck/Dettling-Arzneimittelgesetz-Kommentar in 1. Auflage Rüdiger Rath An Kommentaren zum Arzneimittelgesetz herrscht keinesfalls ein Mangel. Zu erwähnen wären hier etwa die bewährten Kommentierungen von Rehmann sowie von Kügel/Müller/Hofmann, jeweils aus dem Hause Beck, oder der gerade bereits in zehnter Auflage erschienene Kommentar von Buchwald aus dem Reguvis Verlag. Dennoch wagt sich der Carl Heymanns Verlag […]

Verfassungsrecht aus Münster

Drei Münsteraner Professoren präsentieren ein innovatives Modell Matthias Wiemers Als der Rezensent Anfang der 90er Jahre Rechtswissenschaften in Münster studierte, hatte er im Öffentlichen Recht zwei Semester lang das Vergnügen mit Christoph Degenhart, der Staatsrecht I und Staatsrecht II las und dabei auch immer ausführlich Werbung für sein eigenes, gut strukturiertes Lehrbuch zum „Staatsrecht I“ […]

Ein Must-have für Notare

Das „Kölner Handbuch Gesellschaftsrecht“ in 4. Auflage Ludwig Deist Als Notar wäre man aufgeschmissen, gäbe es nicht die treuen dickbändigen Helfer, die einem immer wieder mit Formulierungsbeispielen, Checklisten und Mustertexten auf die Sprünge und aus der Bredouille helfen. So ein treuer Helfer in der notariellen Not ist das „Kölner Handbuch Gesellschaftsrecht“, herausgegeben von Dr. Dirk […]